25 | 09 | 2017

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten RISE weltweit

https://www.daad.de/rise-programs/en/index.html

 Bewerbungsvoraussetzungen

Wer kann sich bewerben?

Das Programm richtet sich an vollimmatrikulierte Studierende an deutschen Hochschulen. Eine Bewerbung im Masterstudiengang ist nicht möglich! Darüber hinaus können unter bestimmten Voraussetzungen auch Studierende deutscher Hochschulen gefördert werden, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Bitte informieren Sie sich hier, ob Sie bewerbungsberechtigt sind.

Zusätzliche Hinweise

       antragsberechtigt sind Studierende der Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Geowissenschaften, Ingenieurwissenschaften & Medizin sowie Pharmazie oder verwandter Disziplinen.

       Studierende ab dem 2. Fachsemester können sich bewerben.

       Alle Stipendiatinnen und Stipendiaten müssen während des Aufenthalts an ihrer deutschen Hochschule in einem Bachelor, Medizien- oder Pharmaziestudiengang eingeschrieben sein. Studierende in Masterstudiengängen können sich nicht bewerben!

       Gute Englischkenntnisse müssen und eventuell sollten ausreichende Kenntnisse der Landessprache vorhanden sein.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

   Bitte registrieren Sie sich online  in der Bewerberdatenbank. Dies ermöglicht die Einsichtnahme in das gesamte Projektangebot.

   Sie können bis zu drei Angebote zur Bewerbung auswählen. Diese fügen Sie einer Merkliste in der Bewerberdatenbank hinzu. Anschließend können Sie sich auf diese drei Projekte bewerben.

   Sie reichen Ihre Bewerbung ebenfalls online ein. Neben dem Bewerbungsformular sind folgende Dokumente in Englisch und als pdf-Dateien einzustellen:

           Tabellarischer Lebenslauf.

           Motivationsschreiben, in dem Gründe zur Teilnahme am Programm dargelegt und Erwartungen an das Praktikum erläutert werden. (max. 1-2 Seiten)

           "Transcript of Records" (beglaubigte Scheinaufstellung in Englisch) der bisherigen Studienleistungen.

           Nachweis von Englischkenntnissen durch das DAAD-Sprachzeugnis. Das Formular kann im Fremdsprachenzentrum Ihrer Hochschule ausgefüllt werden. Bitte melden Sie sich frühzeitig für den Sprachkurs an.

           (Außer dem DAAD Sprachzertifikat können auch folgende Testergebnisse hochgeladen werden: Cambridge (FCE, CAE, CPE), IELTS, TELC, TOEFL, TOEIC. Nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) sollten die Englischkenntnisse auf Stufe B2 sein.)

          Zusätzlich benötigen Sie ein frei formuliertes Gutachten eines Hochschullehrers/einer Hochschullehrerin (in Englisch), das Ihr/e Gutachter/in direkt in der Datenbank hochladen muß. Dazu erzeugen Sie innerhalb der Bewerberdatenbank nach Ausfüllen und Speichern aller Pflichtfelder einen Link, den Sie an den/die Gutachter/in senden.

   Nach Prüfung Ihrer online eingereichten Unterlagen, schaltet der DAAD die vollständigen Bewerbungen für die Praktikumsanbieter frei und Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail über die Freischaltung.

   Die Praktikumsanbieter teilen dem DAAD ihre Einschätzung zur Qualität der auf ihre Projekte eingegangenen Bewerbungen mit.

   Die Auswahl der Stipendiaten/innen wird im DAAD getroffen. Alle Bewerber/innen werden über das Auswahlergebnis informiert.